Datenschutz

Mit Ihrem Zugriff auf diese Web-Sites werden automatisch mögliche Identifizierungsdaten (IP-Adresse) und weitere Angaben (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf unserem Server für statistische Zwecke gespeichert. Die Auswertung dieser Daten erfolgt in anonymisierter Form. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Bei Zusendung einer E-Mail wird davon ausgegangen, dass auch die Beantwortung mittels E-Mail gewünscht ist, es sei denn, der Absender bringt den Wunsch nach einer anderen Form der Kommunikation zum Ausdruck. Wir weisen darauf hin, dass jede Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verwendet oder verfälscht werden können. Personenbezogene Daten werden für die notwendige Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage gesammelt. Sie werden nicht weitergegeben und für keine anderen Zwecke als für den genannten verwendet.

Hinweis zur Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt in § 4g Abs. 2 Satz 2 vor, dass  der  Beauftragte für den  Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis verfügbar zu machen hat. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit unmittelbar nach. Auf einen individuellen Antrag verzichten wir.

Verantwortliche Stelle:
Zambelli GmbH & Co. KG
Holding der Zambelli-Gruppe

HRB 1292 Amtsgericht Passau
Steuer-Nummer DE 205 398 101

Anschrift:
Passauer Straße 3+5
D-94481 Grafenau/Haus im Wald

Geschäftsleitung:
Andreas von Langsdorff
Franz Grill

Leiter der Datenverarbeitung:
Michael Plöchinger

Zweckbestimmung der Datenerhebung:

Die   Datenerhebung,   Datenverarbeitung   oder  Datennutzung   in   nachfolgend  genannten  Unternehmungen erfolgt  ausschließlich  zweckgebunden  zur  Durchführung  des   Geschäftszweckes.  Gegenstand  des Unternehmens ist die Herstellung, die Verarbeitung, der  Vertrieb und  die Montage von  Dachent- wässerungsartikeln, Metalldachsystemen, Regal-  und  Archivierungssystemen sowie die industrielle Metallbearbeitung und  Caravan-Zulieferung.

Betroffene Personengruppen:

Es werden im  wesentlichen zu  den  nachfolgenden  Gruppen (natürliche  Personen) personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und  genutzt, soweit dies zur Erfüllung des  Geschäftsbetriebes notwendig ist.

  • Mitarbeiter, Rentner und  Bewerber (Personaldaten für die Personalverwaltung, -entwicklung, -steuerung, -abrechnung, -schulung)
  • Kunden (Adressdaten, Vertragsdaten, soweit zur Vertragsabwicklung erforderlich, Steuerungsdaten, ggf. sonstige Daten, die für die ordnungsgemäße und  sachgerechte Abwicklung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind.)
  • Geschäftspartner (i.W. Adress-, Abrechnungs- und  Leistungsdaten)
  • Lieferanten (i. W. Adress-, Abrechnungs- und  Leistungsdaten)
  • Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen auch soweit es sich  dabei um juristische Personen handelt, Kontaktkoordinaten sowie Betreuungsinformationen


Empfänger der Daten oder Kategorien von  Empfängern:

  • Interne Fachabteilungen, die an der  Ausführung der  jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und  EDV)
  • Verbundene Unternehmen, welche aufgrund der  Konzernstruktur eng  mit den  verantwortlichen Stellen kooperieren.
  • Externe Stellen, die an der  Abwicklung von Geschäftsprozessen beteiligt sind  (Partner im Rahmen der oben bezeichneten Geschäftsprozesse)
  • Externe Auftragnehmer entsprechend § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Zahlungsverkehr im Rahmen der  unter Punkt 5 bezeichneten Geschäftsprozesse)
  • Öffentliche Stellen, die Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden; nur  Mitarbeiterdaten).
  • verbundene Versicherer (z.B. im Rahmen betrieblicher Altersvorsorge etc.)


Regelfristen für die Löschung von Daten:

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, in ihrer jeweils aktuell gültigen, zu verwendenden Fassung. Daten, die nicht der Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

Datenübermittlungen in Drittstaaten ergeben sich nur im Rahmen der  Vertragserfüllung erforderlicher
Kommunikation, sowie anderer im BDSG ausdrücklich vorgesehener Ausnahmen.

Allgemeine Beschreibung zur Sicherheit der Verarbeitung:

Die mit der  Verarbeitung von Daten beschäftigten Mitarbeiter haben sich schriftlich zur Einhaltung des Datengeheimnisses (§ 5 BDSG) verpflichtet. Sämtliche Daten sind technisch gegen unbefugten Zugriff (Zutrittskontrolle / Zugangskontrolle / Zugriffskontrolle) geschützt, die dazu notwendigen  Maßnahmen werden laufend dem  technischen Stand angepasst. Die elektronische Übertragung von Daten erfolgt nach aktuellem technischem Standard. Gegen zufällige Zerstörung oder Verlust von Daten werden täglich entsprechende Sicherungsdateien erstellt.

Für weitere Fragen können Sie sich  gerne direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz richten:

Postanschrift:
Zambelli Dienstleistungs GmbH Manfred Pöltl
Kasberger Straße 31
94110  Wegscheid
E-mail: manfred.poeltl@zambelli.de